CE Baufinanz

Die CE-Baufinanz GmbH vermittelt Immobilienfinanzierungen und hat ihren Sitz in Hamburg. Sie ist also keine Bank, vergibt dementsprechend selbst keine Darlehen. Vielmehr tritt die CE Baufinanz als Vermittler zwischen Kreditnehmern und Banken auf. Hierbei berät das Unternehmen seine Kunden, vergleicht die Angebote der Banken und organisiert die Vertragsschließung. Die Immobilienfinanzierung der CE Baufinanz unterscheidet sich damit von derjenigen der Kreditinstitute.

Die CE Baufinanz kurz und knapp

    • Günstige Zinsen
    • Maßgeschneiderte Angebote von 200 Banken, Versicherungen und Sparkassen
    • Individuelle Beratung – auch auf Honorarbasis
    • Auf Wunsch: KfW-Förderung und Bausparen
    • Zinsbindung bis zu 30 Jahre möglich

Die CE Baufinanz: Immobilienfinanzierung für jeden Zweck

Keine Immobilie gleicht der anderen, jeder Mensch hat andere Vorstellungen davon, wie er wohnen möchte. Der Wohntraum beginnt im Kopf. Daraus ergeben sich spezielle Wünsche für die eigene Wohnung oder das eigene Haus, die sehr individuell sind. Und so individuell wie die Wünsche der zukünftigen Eigenheimbesitzer sollten auch die Baufinanzierungen sein. Eine Bank allein kann das nur schwer leisten. Das haben Vermittler wie die CE Baufinanz frühzeitig erkannt, und so bieten sie mit ihrer Tätigkeit eine breite Palette von Immobilienfinanzierungen an.

So arbeitet die CE Baufinanz

Die CE Baufinanz arbeitet mit einem Netzwerk von 200 Banken, Sparkassen und Versicherungen zusammen. So ermöglicht die CE Baufinanz Immobilienfinanzierung nach Maß. Die jeweiligen Hypothekenzinsen orientieren sich zwar u.a. am Marktzins, werden allerdings auch von den Konditionen des Darlehens beeinflusst. Für ihre Tätigkeit erhebt die CE Baufinanz keine Bearbeitungsgebühr. Sie erhält bei Vertragsabschluss eine Provision von der betreffenden Bank. Die hierdurch entstehenden Kosten gibt die Bank allerdings nicht an den Kunden weiter, denn durch die Tätigkeit des Vermittlers spart die Bank ihrerseits Bearbeitungs- und Vertriebskosten. So können Vermittler wie die CE Baufinanz Bauzinsen bieten, die oft günstiger sind, als die der Banken selbst.

Die Darlehen der CE Baufinanz

Aufgrund ihrer Arbeit als Vermittler verfügt die CE Baufinanz über keine feste Auswahl an Tarifen. Die Immobilienfinanzierung hängt maßgeblich davon ab, welche Möglichkeiten die Partnerbanken zur Wahl stellen. Grundlegend lassen sich allerdings einige Darlehensformen unterscheiden, welche auch über die CE Baufinanz abgeschlossen werden können. Die Konditionen eines Darlehens hängen maßgeblich vom Eigenkapitalanteil der Kreditnehmer und von der Art der Tilgung ab.

Die Zinsen der Finanzinstitute sind flexibel, und nicht jeder Kreditnehmer erhält die gleichen. Entscheidend sind u.a. der Eigenkapitalanteil und die Laufzeit des Darlehens. Grundsätzlich gilt: Je höher der Eigenkapitalanteil, desto niedriger können die zu zahlenden Zinsen ausfallen. Umgekehrt fällt bei einem niedrigeren Eigenkapitalanteil die Beleihung der Immobilie des Kreditnehmers durch die Bank höher aus. Die Bank muss sich stärker absichern.

Die Höhe des Eigenkapitalanteils ist nur ein Faktor, der sich auf die anfallenden Zinsen auswirkt. Entscheidend ist außerdem die Laufzeit des Kredits. Grundsätzlich gilt: Die zu zahlenden Zinsen steigen mit der Laufzeit eines Kredits. Wer also von günstigen Bauzinsen profitieren möchte, kann mit der CE Baufinanz und dem Bankenpartner eine möglichst kurze Laufzeit vereinbaren. Damit steigen dann auch die monatlichen Raten. Allerdings sollte immer im Auge behalten werden, dass lange Laufzeiten durchaus sinnvoll sein können, etwa wenn es die persönliche Lage nicht anders zulässt oder um sich vergleichsweise günstige Zinsen für einen langen Zeitraum zu sichern.

Hat der Kreditnehmer sein Darlehen von der Bank erhalten, heißt es im Anschluss nun, dieses auch wieder zurückzuzahlen. Wie die Darlehen selbst sind auch die Tilgungen der CE Baufinanz flexibel gestaltbar. Die Tilgung eines Darlehens setzt sich aus dem Nettodarlehensbetrag und den anfallenden Zinsen zusammen. Beides zusammen bildet die Kreditsumme. Beim Tilgungsdarlehen wird jeden Monat mit einer gleichbleibenden Rate der Nettodarlehensbetrag zurückgezahlt. Gleichzeitig werden auch die Zinsen zurückgezahlt. Die Rate dieser Zinstilgung sinkt jedoch von Monat zu Monat; damit sinkt letztlich auch die monatliche Tilgungsrate bezogen auf die gesamte Kreditsumme.

Anders ist es beim Annuitätendarlehen. Auch hier wird beides zurückgezahlt. Jedoch werden Nettodarlehensbetrag und Zinsen gleich zur Kreditsumme zusammengefasst. Die monatliche Rate, mit der das Darlehen dann getilgt wird, errechnet sich also aus der Gesamtsumme. Damit zahlt der Kunde vom ersten bis zum letzten Monat der Tilgung eine gleichbleibende Rate. Das verschafft Planungssicherheit.

Da die hohen Summen einer Baufinanzierung auf diese Weise in der Regel nicht innerhalb der Laufzeit zurückgezahlt werden, müssen Kreditnehmer die ausstehende Schuld mit einer Anschlussfinanzierung begleichen. Anders ist es beim Volltilgerdarlehen. Hier wird innerhalb der Laufzeit die vollständige Kreditsumme zurückgezahlt. Dementsprechend hoch sind die monatlichen Raten. Zu guter Letzt können die Kunden auch ein endfälliges Darlehen in Anspruch nehmen. Hierbei werden während der Laufzeit jeden Monat lediglich die Zinsen zurückgezahlt. Die Tilgung erfolgt am Ende in einem Stück. Dafür können Lebens- oder Rentenversicherungen genutzt werden.

Die CE Baufinanz vergleicht die Angebote ihrer Bankpartner für ihre Kunden. Dennoch schadet es nicht, sich im Vorfeld über die verschiedenen Möglichkeiten einer Finanzierung zu informieren. Im Bereich Immobilienfinanzierung ist die CE Baufinanz nur einer von mehreren Anbietern. Da lohnt sich ein Vergleich der Anbieter. Weiß man, wieviel Eigenkapital man in die Finanzierung einbringen kann und wie lange das Darlehen laufen soll, kann man sich ein erstes Bild davon machen, was eine Baufinanzierung kosten würde. Einen guten ersten Blick auf die verschiedenen Anbieter erhält man mit einem Bauzinsenvergleich.

Die CE Baufinanz mit Sitz in Hamburg bietet einen umfangreichen Service, den Interessenten und Kunden telefonisch und online in Anspruch nehmen können. Finanzierungsanfragen werden in der Regel innerhalb von 24 Stunden beantwortet. Ihr Anspruch ist Unabhängigkeit. Um diese zu gewährleisten, können Kunden sogar eine Honorarberatung in Anspruch nehmen. Für diese zahlt der Kunde zwar, erhält dadurch aber auch eine unabhängige Beratung, denn die Mitarbeiter der CE Baufinanz erhalten in diesem Fall keine Provision vom Bankpartner.

Die CE Baufinanz zusammengefasst

    • Über 200 Finanzierungspartner
    • Günstige Zinsen
    • Flexibel gestaltbare Tarife
    • Bausparen und öffentliche Förderung möglich
    • Zinssicherheit bis zu 30 Jahre
    • Unabhängige Beratung – auch auf Honorarbasis möglich