Die Gegensätze bei der Immobiliennachfrage

Gegensätze gibt es auch bei der Immobiliennachfrage. Nicht überall herrscht ein Immobilienboom. Während in Städten wie München, Berlin oder Hamburg die Wohnungsknappheit ansteigt, ist in Städten wie Chemnitz, Gelsenkirchen oder Wuppertal nur eine geringe Nachfrage nach Wohnraum da.

Nach der Finanzkrise sind die Bauzinsen immer noch niedrig. Ebenso wie die Sparzinsen. Deshalb ist es für viele Leute naheliegend ihr Geld in Form von Sachwerten, wie Immobilien anzulegen. Auch internationale Kapitalanleger kaufen jetzt in Deutschland Wohnraum. Wert wird dabei auf die Lage der Immobilie gelegt. Eine Immobilie sollte niemals unbesehen gekauft werden.

Bevorzugt werden große Städte, von der Mehrheit diejenigen, aus dessen Umgebung sie kommen. Laut der Wohnungseigentumsstudie 2013 kaufen sogar 80% eine weitere Wohnung nahe ihres Wohnortes. Bei Mietern sind Wohnungen in der Größe von 60 m² beliebt, da um die 40% der deutschen Bevölkerung alleine lebt.

Auf der anderen Seite jedoch wird von Landflucht gesprochen. Jeder fünfte Käufer, der aus der Stadt kommt, zieht jetzt aufs Land. Junge Menschen hingegen zieht es in die Großstadt.

Bauzinsen bei der Immobilienfinanzierung

Für die Immobilienfinanzierung ist ein Eigenkapitalanteil wichtig. Etwa 40 bis 60 Prozent werden in der Regel finanziert. In unserem Bauzinsen Vergleich können auch Angebote mit 80% Baufinanzierung verglichen werden. So können Sie die für Sie beste und günstigste Immobilienfinanzierung finden. Je länger Sie die Zinsen sichern, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit das Baudarlehen während der Laufzeit getilgt zu haben und keine Anschlussfinanzierung zu benötigen. Die Laufzeiten betragen 5 bis 20 Jahre, in manchen Fällen werden aber auch 30 Jahre benötigt bis das Baudarlehen getilgt ist.

Die derzeit sehr niedrigen Bauzinsen sollten langfristig festgeschrieben werden. Zudem sollten Sondertilgungen vereinbart werden, damit man schneller schuldenfrei wird und Geld einspart.

Seit 2014 kann auch Riester-Guthaben schon vor der Auszahlungsphase während der Rente für die Schuldentilgung eingesetzt werden.

Da das Mietniveau in Gebieten mit ausgebauter Infrastruktur und guter Verkehrsanbindung ebenfalls hoch ist, können Sie die Miete für die Tilgung Ihrer Kapitalanlage verwenden und zahlen so größtenteils in die eigene Tasche. Beachten Sie bei Festlegung der Tilgung auch mögliche Mietausfälle, Mutterschaftsurlaub und die Arbeitsplatzsicherheit. Bei der Höhe des Darlehensbetrages müssen Notargebühr, Maklergebühr und Grunderwerbssteuer mit eingerechnet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.