Sparkasse Baufinanzierung

Die Sparkassen bieten seit jeher Service in Kundennähe. Die gute Erreichbarkeit und das dichte Filialnetz, sowie günstige Konditionen machen die Sparkasse aus. Auch bei Baufinanzierungen bietet die Sparkasse ein attraktives Produkt, das für fast jeden Kundenwunsch geeignet ist.

Baufinanzierung der Sparkassen im Vergleich:

  • Zinsbindungen bis zu 30 Jahren
  • Sondertilgungen möglich
  • Förderungskredite abschließbar
  • schnelle Kreditzusage
  • Beratungsmöglichkeiten vor Ort

Bauzinsen der Sparkasse am 22.10.2017

Aktuell können keine Zinsen der Sparkasse gezeigt werden. Alternativ werden 10 der günstigsten Finanzierungen berechnet.

Die Sparkassen können auf hunderte Jahre Geschichte zurückblicken. Sparkassen gehören bis heute ins Stadtbild einer jeden kleineren und größeren Stadt. Doch auch bei den Sparkassen geht man mit der Zeit. Mittlerweile können die Produkte auch online abgeschlossen werden. Auch im Bereich Baufinanzierung sind die Sparkassen mittlerweile Vorreiter und bieten vielseitige und günstige Produkte an, die man schnell und einfach abschließen kann.

Jetzt Bauzinsen vergleichen

Ablauf der Sparkassen Baufinanzierung

Um eine Baufinanzierung der Sparkasse abzuschließen, müssen Kunden sich an die Niederlassung ihrer Region wenden. Hier kann man sich entweder vor Ort informieren oder zunächst die Website der Sparkasse aufsuchen. Dort kann man bereits die aktuellen Konditionen einsehen. Wer möchte, kann genauere Angaben zum Finanzierungsvorhaben machen und sich ein unverbindliches Angebot berechnen lassen. Doch auch wer noch kein konkretes Objekt hat, kann sich über die derzeitig gültigen Sparkassen Bauzinsen informieren. Auf Wunsch kann dann ein Termin vereinbart werden, zu welchem man ein Beratungsgespräch vor Ort wahrnehmen kann. Wer danach überzeugt ist, in der Sparkasse den passenden Anbieter gefunden zu haben, kann den Vertrag abschließen und erhält im Anschluss die Darlehenssumme ausbezahlt.
Ein großer Vorteil der Sparkassen Baufinanzierung ist die Tatsache, dass man jederzeit vor Ort einen Ansprechpartner hat, der sich um Fragen zur Finanzierung kümmern kann. Zudem ist es hier möglich, alle Finanzen zentral über einen Anbieter zu verwalten.

Varianten der Sparkassen Baufinanzierung

Die Sparkassen haben zwar je nach regionaler Niederlassung unterschiedliche Konditionen und Produktmodalitäten, doch grundsätzlich finden sich bei fast allen Filialen ähnliche Produkte mit vergleichbaren Eigenschaften. So haben die Sparkassen meist ein klassisches Annuitätendarlehen, eine Anschlussfinanzierung, Forwarddarlehen und Bausparverträge.

Sparkassen Anschlussfinanzierung

Möchte man einen Immobilienkredit ablösen, eignet sich eine Anschlussfinanzierung von der Sparkasse. Hier bietet sich die Chance, Konditionen neu zu verhandeln, was vor allem für all diejenigen sinnvoll ist, die noch ältere (und teurere) Bauzinsen abzahlen müssen.

Allgemeines zur Anschlussfinanzierung

Sparkasse Forwarddarlehen

Wer noch etwas mehr Zeit hat, bis es zu einer Anschlussfinanzierung kommt, kann auf ein Forwarddarlehen zurückgreifen. Dieses kann bis zu mehreren Jahren im Voraus abgeschlossen werden. Der Zins wird dabei schon zu Vertragsschluss festgeschrieben.

Allgemeines zum Forward-Darlehen

Sparkassen Baufinanzierung Erfahrungen und Test

Wer sich über die Sparkassen Baufinanzierung Erfahrungen informieren möchte, kann dies über verschiedene Wege tun. Zum Einen geben Online-Testberichte und Testergebnisse von offiziellen Prüfstellen wie Stiftung Warentest und Co. Auskunft darüber, wie die Baufinanzierung der Sparkasse einzuschätzen ist. Zum Anderen helfen Internetforen oder Bewertungsportale dabei, persönliche Kundenerfahrungen zu erhalten. Das Internet bietet also weitreichende Möglichkeiten, Sparkassen Baufinanzierung Erfahrungen nachzuprüfen und sich somit ein gutes Bild zu machen, ob der Anbieter empfehlenswert ist.

Merkmale der Sparkasse Baufinanzierung

  • Günstige Zinsen: Normalerweise bieten Filialbanken schlechtere Konditionen als Internetbanken, doch bei den Bauzinsen können die Regionalbanken gut mithalten, was niedrige Zinsen betrifft. Zu beachten ist, dass die Zinsen je nach Region unterschiedlich sind. Die Bauzinsen der Sparkasse Berlin sind damit also anders als beispielsweise der Sparkasse München. Man muss sich daher immer beim Anbieter vor Ort erkundigen.
  • Nähe zum Kunden: Durch die regionale Präsenz kann man sich schnell und einfach im Internet oder vor Ort in der Filiale zu aktuellen Konditionen und weiteren Eigenschaften der Finanzierung informieren. Zusätzlich stehen dem Kunden bei Fragen oder Problemen immer Mitarbeiter zur Seite. Ein Anruf oder ein Besuch genügt.
  • Sondertilgungen nutzen: Die Sparkassen bieten mit der Baufinanzierung die Option, Sondertilgungen zu leisten, beispielsweise 5% jedes Jahr. So kann man die Finanzierung schneller abzahlen und ist schneller schuldenfrei. Auch die Tilgung kann beliebig angepasst werden.
  • Inklusive Förderung vom Staat: Die Baufinanzierung kann staatlich gefördert werden, beispielsweise von der KfW. Welche Wege es genau gibt, muss individuell je nach Sparkasse und Kundensituation abgesprochen werden.

Sparkassen Bauzinsen im Detail

Die Zinsen der Sparkassen Baufinanzierung sind, wie bereits erwähnt, je nach Anbieter unterschiedlich hoch. Es kann keine genaue Aussage darüber getroffen werden, welcher Zinssatz gilt. Jede Niederlassung setzt die Zinsen eigenständig fest. Daher muss man sich selbständig in der jeweiligen Filiale vor Ort zu den aktuellen Bauzinsen bei der Sparkasse informieren. Auch im Internet kann man sich den ersten Eindruck davon machen, welches Zinsniveau derzeit herrscht. Generell sind die Bauzinsen bei der Sparkasse jedoch vergleichbar, d.h. es ergeben sich keine eklatanten Unterschiede zwischen den Angeboten.

Serviceleistungen der Sparkasse

Wer Kunde bei der Sparkasse ist, kann von vielen Vorteilen profitieren. In erster Linie ist die Kundennähe über die vielen Filialen ein großer Pluspunkt. Wer eine Baufinanzierung bei der Sparkasse abschließt, besitzt in der Regel noch andere Produkte bei der Sparkasse. Dank der großen Präsenz kann man nahezu überall Bargeld abheben oder auch mit Mitarbeitern sprechen. Meist hat man eine feste Niederlassung und einen bestimmten Ansprechpartner, so dass man immer persönlich beraten werden kann. Natürlich können auch alle Bankgeschäfte online erledigt werden, so dass man von Zuhause und unterwegs ebenso Zugriff auf die Bankgeschäfte hat.

Weitere Produkte der Sparkasse

Sparkassen Girokonto

Für den alltäglichen Gebrauch eignet sich ein Girokonto der Sparkasse gut. Dank des dichten Automatennetzes kann man nahezu überall Bargeld abheben. Meist ist das Girokonto in einer bestimmten Variante kostenlos, beispielsweise bei Gehaltseingang oder wenn es komplett online geführt wird. Zudem gibt es bei entsprechender Bonität zusätzlich eine Kreditkarte.

Sparkasse Aktiendepot

Zentral geführt werden kann hingegen das Depot der Sparkasse. Der Online Broker Sbroker kann unabhängig von der regionalen Niederlassung online beantragt werden. Kunden können zu günstigen Konditionen handeln.

Sparkassen Kredit

Die Sparkassen bieten zudem mindestens eine Kreditvariante an. Oftmals sind es auch mehr, beispielsweise spezielle Autokredite, Rahmenkredite oder ähnliches. Die Baufinanzierung gehört hier auch dazu, ebenso wie das Bausparen. Es hängt jedoch von der Niederlassung ab, welche Kreditformen und vor allem welche Zinskonditionen es gibt.

Die Sparkassen Baufinanzierung im Vergleich zur Konkurrenz

Die Sparkassen Baufinanzierung bietet günstige Konditionen wie Direktbanken, hat jedoch den Vorteil, ein dichtes Filialnetz zu besitzen. Es werden daher die Vorteile beider Bankarten vereint. Wer gänzlich auch weiterführende Beratung verzichten will bzw. ausschließlich über das Telefon beraten werden möchte, ist bei einer klassischen Online-Baufinanzierung besser aufgehoben. Bei persönlicher Beratung ist die Sparkasse jedoch der richtige Ansprechpartner, zumal die Baufinanzierung in der Regel eine längere Kundschaft in Aussicht stellt.

Jetzt Bauzinsen vergleichen